Der Berufsverband Österreichischer Kunst- und WerkerzieherInnen (BÖKWE) ist
die parteipolitisch unabhängige, schultypenübergreifende Standes- und Interessenvertretung
aller Kunst- und WerkerzieherInnen.
ZVR 950803569


Der BÖKWE erfasst alle Bereiche der Kunst- und Werkpädagogik sowie fachverwandter Disziplinen des österreichischen Erziehungs- und Bildungswesens.


Zielgruppe:
Lehrende an Kindergärten, Pflichtschulen, AHS, BMS, BHS, Lehrende und Studierende an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten sowie an Einrichtungen der Erwachsenenbildung.

Die Anliegen des BÖKWE sind:
Bewusstmachen und Mitgestalten der Wechselbeziehung zwischen Kunst, visueller Kultur, ästhetischer Bildung und Gesellschaft.
Anerkennung der ästhetischen Erziehung und kulturellen Bildung als unerlässlich für eine humane und leistungsfähige Gesellschaft.
Verankerung der Fächer Bildnerische Erziehung und Werken im Fächerkarnon (kindergarten bis Universität).
Sicherung und Ausbau der organisatorischen, materiellen und zeitlichen Rahmenbedingungen in allen Bildungseinrichtungen.
Mitsprache bei der Lehrplangestaltung.
Unterricht durch qualifizierte Lehrkräfte.
Zeitgemäße und praxisorientierte Ausstattung der Ausbildungsstätten.
Qualifiziertes Angebot an Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte.

Die Anliegen und Aktivitäten beziehen Mitglieder, fachbezogen Interessierte, Ministerien, Landesschulräte, Universitäten und Presse mit ein.

Der BÖKWE ist Kommunikations- und Aktionsplattform für alle Betroffenen und Interessierten.

Der BÖKWE bemüht sich
die Kontakte der Kunst- und WerkerzieherInnen untereinander und schultypenübergreifend zu fördern,
die Durchsetzung fachspezifischer Anliegen zu unterstützen,
Kontakte zu fachspezifischen Institutionen und Einrichtungen herzustellen,
über Informations- und Bezugsquellen zu informieren,
durch die Veröffentlichung von Unterrichtsbeispielen Anregungen zu geben,
den Austausch mit Kunsterziehervereinigungen im Ausland zu fördern,
das Ansehen des Berufsstandes in der Öffentlichkeit zu heben.
die Unterrichtsqualität zu sichern und zu verbessern.

Informations- und Kommunikationsmedien:

"BÖKWE“ – Fachblatt für Bildnerische Erziehung, Technisches Werken und Textiles Gestalten
Sonderschriften
Homepage
Fachtagungen
Arbeitsgruppen
Landesgruppen